01.02.2018 | Nahrungsergänzungsmittel - zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Begleitend zur Ausstellung finden einmal im Monat Veranstaltungen zu den verschiedenen Aspekten des Themas nachhaltige Landwirtschaft und Ernährung statt. Vorab gibt es jeweils um 17:45 Uhr eine Führung durch die Ausstellung.

Die bunte Welt der Nahrungsergänzungsmittel

"Nahrungsergänzungsmittel - zwischen Wunsch und Wirklichkeit"

Am Donnerstag, den 1. Februar 2018, findet um 18:30 Uhr ein Vortrag zum Thema "Nahrungsergänzungsmittel - zwischen Wunsch und Wirklichkeit" statt.

Prof. Dr. Andreas Hahn, Geschäftsführender Leiter des Instituts für Lebensmittelwissenschaft und Humanernährung, Gottfried Wilhelm Leibnitz Universität Hannover

Nahrungsergänzungsmittel sind Gegenstand kontroverser, oft einseitiger und interessenpolitisch motivierter Diskussionen. Die Vielfalt des Produktangebots erfordert allerdings eine differenzierte Betrachtung. Während in einigen Fällen (so bei der Gabe „kritischer“ Nährstoffe wie Vitamin D und Folsäure oder bei Personen in besonderen physiologischen Situationen, beispielsweise in der Schwangerschaft) der potenzielle Nutzen auf Basis der vorliegenden Daten bewertet werden kann, gestaltet sich das im Hinblick auf etwaige präventive Wirkungen weitaus schwieriger. Unbestritten ist allerdings, dass Nahrungsergänzungsmittel den gesundheitlichen Wert einer vielseitigen und ausgewogenen Ernährung nicht ersetzen können.

17:45 Uhr: Führung durch die Ausstellung ÜberLebensmittel