07.12.2017 | Ich wollt' ich wär' (k)ein Huhn?! - Vom vielfältigen Leben eines Huhnes beim Bauern

Begleitend zur Ausstellung finden einmal im Monat Veranstaltungen zu den verschiedenen Aspekten des Themas nachhaltige Landwirtschaft und Ernährung statt. Vorab gibt es jeweils um 17:45 Uhr eine Führung durch die Ausstellung.

© monticellllo - Fotolia.com
1327.03 kB - Aktualisiert/Update: 13.01.2017 10:59:07

Am Donnerstag, den 7. Dezember 2017 um 18:30 Uhr, findet ein Vortrag von Andreas Brinker (Katholische LandvolkHochschule Oesede) zum Thema „Ich wollt‘ ich wär‘ (k)ein Huhn?! - vom vielfältigen Leben eines Huhnes beim Bauern" in der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) statt. 

Wie viel Schutz und wie viel Freiheit braucht eigentlich das Huhn? Wie viel Nutzen dürfen Landwirt und Verbraucher erwarten? Passen Bedürfnisse und Wünsche von Bauer und Verbraucher eigentlich zusammen? Wenn zur Nachhaltigkeit aus Ökonomie, Ökologie und sozialen Gesichtspunkten auch noch ethische Fragen hinzukommen, wird es spannend. Andreas Brinker, Bildungsreferent an der Katholischen LandvolkHochschule Oesede, ist selber Landwirt und beschäftigt sich intensiv mit ethischen Fragen rund um das Thema Nutztierhaltung.

17:45 Uhr: Führung durch die Ausstellung „ÜberLebensmittel